Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

  • PDF erstellen
  • Inhalt drucken

Erneuerungswahlen Gemeindebehörde

 Für das Jahr 2019 stehen die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörde an. Der Gemeindepräsident und drei Gemeinderäte treten zurück. Für eine weitere Amtsperiode stellen sich zur Wiederwahl die Gemeinderäte Daniel Schenk, Guntershausen; Beat Keller, Berg und Markus Kressibucher, Ast-Graltshausen.

Das Amt des Gemeindepräsidenten sowie drei Gemeinderatssitze sind neu zu bestellen.

Der erste Wahlgang der Behördenmitglieder findet am 10. Februar 2019 statt. Über die Durchführung eines allfälligen zweiten Wahlgangs wird rechtzeitig informiert. Amtsantritt der gewählten Personen ist am 1. Juni 2019.

Vorschläge zur Aufnahme auf die offizielle Namensliste müssen gemäss Gesetz über das Stimm- und Wahlrecht bis spätestens Montag, 17. Dezember 2018 der Gemeinderatskanzlei, Gemeindehaus, 8572 Berg eingereicht werden. Die Vorgeschlagenen sind mit Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Heimatort, Beruf, Wohnadresse und gegebenenfalls mit der Parteizugehörigkeit zu melden. Der Vorschlag ist von mindestens zehn in der Gemeinde Berg  wohnhaften Stimmberechtigten zu unterzeichnen und von der vorgeschlagenen Person  selber mit der Unterschrift zu bestätigen.

Formulare für die Wahlvorschläge können ab 7. September 2018 bei der Gemeinderatskanzlei, Gemeindehaus, 8572 Berg bezogen oder am Endes dieses Artikels heruntergeladen werden. Es sind auch Personen wählbar, welche nicht auf der offiziellen Namenliste aufgeführt sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Gemeinderatskanzlei Berg, Hubert Bürge
071 637 70 37, hubert.buerge@berg-tg.ch

 


 

Wahl Gemeindepräsident

Die Findungskommission schlägt zwei Männer zur Wahl als künftigen Gemeindepräsidenten vor:

Thomas Bitschnau aus Berg und
Sacha Thür aus Bürglen

Die Wahlen finden am 10. Februar 2019 statt. Es sind auch andere Kandidaten wählbar. An der Gemeindeversammlung vom 11. Januar 2019 stellen sich die Kandidaten vor.