Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

  • PDF erstellen
  • Inhalt drucken

Geschichte von Berg


Das Dorf Berg erscheint als „Berga“ erstmals am 04. April 796 in einer Urkunde der Abtei St. Gallen. Es ist jedoch anzunehmen, dass „Berga“ für das heutige Berg SG stand. 1155 war die erste sichere, urkundliche Erwähnung von Berg TG.

Berg war von Anfang an bis zum Untergang der alten Eidgenossenschaft 1798 eine hochstiftisches Lehen und wurde vom niederen Adel, der oftmals wechselte, verwaltet. Die Gegend um Berg herum wurde schon sehr früh besiedelt. Das zeigen stein- und bronzezeitliche Siedlungsreste, welche nördlich von Berg, in Heimenlachen, gefunden wurden.

Berg hat sich zu einem modernen Dorf mit guter Infrastruktur und Lebensqualität entwickelt. Neben diversen Einkaufsmöglichkeiten ist auch das Gewerbe zahlreich vertreten.

Bürgergemeinde Berg
 
 
zurück